„Du bist frei geboren wie der Schatten des Windes“

„Tu es né libre comme l’ombre de la brise.
Et libre telle la lumière du matin dans le ciel .“

„Du bist geboren frei wie der Schatten des Windes.
Und frei wie das Morgenlicht im Himmel.“

(Abou El kacem Al Chebbi)


Herr F., der mit uns im Januar erfolgreich gegen seine Abschiebung klagte, schreibt folgende Zeilen an euch. Der Text entstand bereits vor dem positiven Bescheid.

„L’aptitude à exercer ma propre volonté, être moi même, dire tout ce dont j’ai envie de dire, m’exprimer par tous les moyens n’était malheureusement pas possible dans mon pays.
Quitter la Tunisie pour rejoindre l’Allemagne en ayant beaucoup d’éspoir et en rêvant d’un futur meilleur n’a jamais été facile … Toute chose a un prix à payer mais après tout la sensation de la liberté vaut le coup.
J’espere que le monde entier pourra savourer la liberté comme je la savoure actuellement en Allemagne…“

„Die Möglichkeit, meinen eigenen Willen zu leben und ich selbst zu sein, alles zu sagen was ich sagen möchte, mich selbst auszudrücken in jeder Hinsicht war mir in meinem Land leider nicht gegeben.
Tunesien zu verlassen um nach Deutschland zu kommen, mit viel Hoffnung und dem Traum von einer besseren Zukunft, war nie einfach… Alles hat seinen Preis, aber schließlich hat das Ganze sich für dieses Gefühl der Freiheit gelohnt.
Ich hoffe, die ganze Welt wird Freiheit spüren, wie ich sie derzeit in Deutschland genieße…“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 1 =