„Queer Stays Here“ Kampagne startet!

Abschiebung von queeren Menschen aus Leipzig nach Tunesien?
NOPE.

Drei junge schwule Männer und ein queeres Ehepaar mit Kindern sollen in den nächsten Wochen aus Leipzig zurück nach Tunesien abgeschoben werden.

In ein Land, in dem Homosexualität gesetzlich unter Strafe steht und gesellschaftlich geächtet ist. Polizeibeamte nutzen das aus, um Schutzgelder von der Community zu erpressen und Einzelne brutal zu misshandeln. Und in dieser Situation will die Bundesregierung Tunesien, Marokko und Algerien zu „sicheren Herkunftsländern“ machen.

Aber wir leisten Widerstand!
Nous nous battons!
!نحن نقاوم

Wir suchen eine spezialisierte Anwält*in und die Asylsuchenden ziehen gegen ihre Abschiebung vor Gericht. Das Honorar kostet pro Person bzw. Paar etwa 1000 €. Das können wir nicht über unseren regulären Unterstützer*innenkreis finanzieren, sondern nur mithilfe einer öffentlichen Kampagne! Wir brauchen die Unterstützung und das Kleingeld von euch allen !! 🙂

Kontoinhaberin: Peperoncini e.V.
IBAN: DE39 4306 0967 1191 3999 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Queer stays here!

Homosexualität ist ein Fluchtgrund!

Asylum for LGBTI* now!

Tunesien ist nicht sicher!

Solidarische Grüße von der QUEER STAY HERE- Gruppe
(Peperoncini e.V., Queer Refugee Network & Einzelpersonen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 18 =