Spendenaufruf für Antira/Antifa Aktivistin wg. Covid-19

Gerne teilen wir folgenden Spendenaufruf einer Privatperson mit euch, der an uns herangetragen wurde:

„Hallo liebe alle,

ich bin M. und hoffe über diesen Weg Support aus meiner aktuelle Lebenslage zu bekommen.
Dieser Schritt fällt mir wirklich nicht leicht, aber ich sehe gerade keinen anderen Weg.

Durch die Corona Pandemie habe ich meinen Job verloren und derzeit kein Einkommen. Aus diesem Grund brauche ich momentan Unterstützung zur Lebenskostenerhaltung und der Bezahlung von Anwalt:innen. Im Dezember habe ich die nachträgliche Zusage für mein Studium bekommen. Diesen Platz habe ich durch’s Einklagen erhalten. Dafür hatte ich juristische Hilfe und muss bald die Rechnung in Höhe von knapp 700€ zahlen. Auch das Studium selbst ist natürlich mit Kosten verbunden, die bei knapp 230€ liegen. Dazu kommt leider noch hinzu, dass ich mir meine Miete nicht mehr leisten kann und aus meiner WG ausziehen muss, aber zum Glück derzeit bei Freund:innen unterkomme. Außerdem hatte ich bis vor kurzer Zeit keine gültigen Aufenthaltspapiere, was erst nach einem langen Weg durch verschiedene Behörden und ebenfalls juristischer Hilfe bewältigt werden konnte. Unterstützung durch meine Familie ist leider nicht möglich, da meine Mutter nie die Möglichkeit hatte zur Schule zu gehen und keine Chancen auf Bildungsmöglichkeiten hatte.
In meiner Freizeit setze ich mich in politischen und aktivischen Kontexten ein. Durch die Antira, sowie Antifa Arbeit hoffe ich, Ungleichheiten zu bekämpfen, um es anderen Menschen vielleicht irgendwann zu ermöglichen unter fairen Bedingungen zu leben. Vor allem liegt es mir am Herzen Frauen of color zu supporten.

Ich bin jetzt schon dankbar für alle Menschen, die mich psychisch, als auch finanziell unterstützen <3“

Dieser Spendenaufruf hat keinen Bezug zu unserem Verein, sondern wird über eine Fundraising-Platform organisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + vier =