Antiziganistische Vorfälle

Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 hat die Jugendorganisation Amaro Drom e.V. aus Berlin antiziganistische Vorfälle gesammelt und auf Facebook veröffentlicht. Der Begriff Antiziganismus bezeichnet die Bilder und Vorurteile, die sich Menschen von vermeintlichen „Zigeunern“ machen, und die daraufhin folgende Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung.

Wir rufen euch dazu auf, diese häufig zu wenig beachtete Form von Rassismus nicht zu vergessen und euch damit auseinanderzusetzen. Gelegenheit dazu habt ihr etwa am 08. April, dem Internationalen Roma-Tag!

Betroffene von Antiziganismus können die Vorfälle jederzeit an dosta@amaroforo.de melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =